Die Last der Geschichte

Langsam, aber sicher beginnt das (west-)deutsche Volk, sich reumutig seiner unrühmlicher Vergangenheit zu stellen, - statt diese einfach nur zu verdrängen. Bereits 1961 rollt in Westdeutschland eine riesige Anklagewelle gegen die Nazi-Verbrecher an. Jetzt werden sie - im Unterschied zum Nürnberger Tribunal - nicht durch die Siegermächte, sondern durch das eigene Volk gerichtet. Das nazionalsozialistische Gedankengut hat keinen Platz mehr in Volkes Seele und wird von allermeisten vom ganzen Herzen abgelehnt.