Die Stunde Null

Die Zeit unmittelbar nach der Kapitulation des Hitler-Deutschlands war die Zeit des Hungerns inmitten der fast vollständig zerstörten Städte. Der Westen Deutschlands bekam Wiederaufbauhilfe aus den USA ("Marshallplan"), der Osten musste dagegen Reparationen an die UdSSR leisten, und konnte - genau so, wie die UdSSR selbst - nicht am Marshallplan teilnehmen, weil die UdSSR aus lauter Stolz jegliche Hilfsangebote aus dem Westen abgelehnt hatte.

Deutsch-online - у нас учат немецкий язык с удовольствием!
http:

Der 8. Mai 1945: das Ende des "totalen Krieges". Die Gefühle der Besiegten schwankten - Niederlage oder Befreiung? Wenige Minuten nach Mitternacht unterzeichnet Generalfeldmarschall Wilhelm Keitel in Berlin-Karlshorst die deutsche Kapitulationserklärung. Nach den dunklen Jahren des Krieges zwischen Hoffen und Bangen, zwischen Leben und Tod markiert das Ende des "Dritten Reiches" zugleich einen Neuanfang.
Die "Stunde Null" ließ Sieger und Besiegte, Soldaten und Gefangene, die Überlebenden in den Konzentratio

Режиссер: Павел Медведев
Год выпуска: 2005; Продолжительность: 42 мин.
В коротких рассказах героев этого фильма отражена история Второй мировой войны. Судьбы граждан России и Германии, переживших оккупацию, плен, голод, гибель родных и близких во многом похожи в своей трагичности.
Приз имени Виктора Астафьева "За милосердие к рядовому человеку в Великой войне" на ХVI Международном кинофестивале документальных, короткометражных игровых и анимационных фильмов "Послание к человеку"